Trio Torino (Italien)

Kammermusik auf höchsten Niveau

Sprudelnde Spielfreude, drei Stimmen, ein Klang, es ist diese absolut perfekte Einheit in Phrasierung, Klang, Gefühl und Interpretation, die das Trio Torino von anderen unterscheidet.

Der Pianist Roberto Issoglio wird als sensibler Mozart-Interpret und einfühlsamer Spitzenmusiker gefeiert. Durch seine zahlreichen deutsch-italienischen Kollaborationen fördert er immer wieder die internationale musikalische Arbeit.

Alban Pengili kommt aus Albanien und erwarb an der Folkwang Universität seinen Abschluss und so hört man einem Solisten zu, der sein Handwerk versteht und dem Violinklang viele Facetten entlockt.

Felicitas Stephan ist eine erfahrene Kammermusikerin, die die Geheimnisse großerKomponisten erspürt. Sie ist die künstlerische Leiterin des FestivalsCelloherbst am Hellweg.

Im Programm des Trio Torino findet man Werke von Beethoven, Mendelssohn und Grieg.

Roberto Issoglio, (Klavier)
Alban Pengili (Violine)
Felicitas Stephan (Violoncello)