8. Internationale Bach-Tage Split

Felicitas & Pauline Stephan (Violoncello) mit den Virtuosen von Split unter der Leitung von Wladimir Kossjanenko

Nach drei umjubelten Konzerten beim internationalen Festival “Celloherbst am Hellweg 2018” setzen die Cellistinnen Felicitas und Pauline Stephan im Rahmen der Bach-Tage Split ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Virtuosen von Split unter der Leitung von Wladimir Kossjanenko fort.

Konzerte:
20.03.2019 | 19 Uhr | Stadt Kaštela
21.03.2019 | 19 Uhr |  Kathedrale des Hl. Domnius | Split

Cello-Workshop an der Universität Split: 22.03.2019

Die Virtuosen von Split betrachten sich als ein aktives Bindeglied zwischen den europäischen und internationalen Kulturzentren und der kroatischen Musiktradition. Sowohl die Promotion kroatischer Musik und Musikschaffender im Ausland als auch die Präsentation der europäischen musikalischen Errungenschaften in Kroatien gehören zur langzeitigen künstlerischen Strategie des Ensembles.

Solistinnen der Konzerte sind die Cellistinnen Felicitas und Pauline Stephan. Felicitas Stephan ist die künstlerische Leiterin des Festivals Celloherbst am Hellweg und seit mehr als 20 Jahren im In- und Ausland als Solistin und Kammermusikerin erfolgreich. Pauline Stephan, ein „Junger Cellostern“, studiert an der Musikhochschule Münster bei Prof. Matias de Oliveira Pinto. Sie konzertiert gemeinsam mit dem Gitarristen Julian Richter als Duo Giussani und ist Mitglied der 12 Hellweger Cellisten.

Auf dem Programm stehen u.a. die Doppelkonzerte für zwei Violoncelli von Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi.

Fotos: Virtuosen von Split © Wladimir Kossjanenko; Solistinnen: © Volker Beushausen